Donnerstag, 17. Oktober 2013

白宮聯署撐 HKTV!!!

白宮聯署撐 HKTV!!!


Hong Kong Government should stop meddling in the country's television business


We request that the Hong Kong government withdraw its objection on Hong Kong Television's (HKTV) licensing application.


Encouraged by the government in 2008, HKTV has started hiring and productions while awaiting a formal licensing approval. Should HKTV fails, the credibility of the government is shaken and no one will feel comfortable making long term capital investments


320 families are affected by the sudden massive layoff. These are the creative minds of the country, Who will send their kids to art schools in the future?


The public likes HKTV shows. Shouldn't the viewers and the market are the ones deciding which media to survive?


This unexplained decision clearly dictated by Beijing's wish to control media in Hong Kong, A crude violation of the Sino-British Joint Declaration



https://petitions.whitehouse.gov/petition/hong-kong-government-should-stop-meddling-countrys-television-business/C250x9zF


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Die wahrhafte Bedeutung des Modus ist daher, daß er die reflektierende eigene Bewegung des Absoluten ist;

ein Bestimmen, aber nicht, wodurch es ein Anderes würde, sondern nur dessen, was es schon ist;



die durchsichtige Äußerlichkeit, welche das Zeigen seiner selbst ist; eine Bewegung aus sich heraus, aber so,

daß dies Sein-nach-Außen ebensosehr die Innerlichkeit selbst ist;

und damit ebensosehr ein Setzen, das nicht bloß Gesetztsein, sondern absolutes Sein ist.

= = =


Das Absolute als diese sich selbst tragende Bewegung der Auslegung, als Art und Weise,


welche seine absolute Identität mit sich selbst ist,

ist Äußerung, nicht eines Inneren, nicht gegen ein Anderes,

sondern ist nur als absolutes sich für sich selbst Manifestieren; es ist so Wirklichkeit.

Anonym hat gesagt…

【粵語講古】風流才子倫文敘-01

http://www.youtube.com/watch?v=hDrHxRZjLFQ

Anonym hat gesagt…

We proudly present: PolyluxMarx. A Capital Workbook in Slides
http://www.polyluxmarx.de/en/home.html

Anonym hat gesagt…

Die Wirklichkeit steht auch höher als die Existenz. Diese ist zwar die aus dem Grunde und den Bedingungen oder aus dem Wesen und dessen Reflexion hervorgegangene Unmittelbarkeit.


Sie ist daher an sich das, was die Wirklichkeit ist, reale Reflexion, aber ist noch nicht die gesetzte Einheit der Reflexion und der Unmittelbarkeit.


Die Existenz geht daher in Erscheinung über, indem sie die Reflexion, welche sie enthält, entwickelt.

Sie ist der zugrunde gegangene Grund;

ihre Bestimmung ist die Wiederherstellung desselben;

so wird sie wesentliches Verhältnis, und ihre letzte Reflexion ist, daß ihre Unmittelbarkeit gesetzt ist als die Reflexion-in-sich und umgekehrt;


diese Einheit, in welcher Existenz oder Unmittelbarkeit und das Ansichsein, der Grund oder das Reflektierte schlechthin Momente sind, ist nun die Wirklichkeit.


Das Wirkliche ist darum Manifestation; es wird durch seine Äußerlichkeit nicht in die Sphäre der Veränderung gezogen,


noch ist es Scheinen seiner in einem Anderen, sondern es manifestiert sich, d. h. es ist in seiner Äußerlichkeit es selbst und ist nur in ihr,


nämlich nur als sich von sich unterscheidende und bestimmende Bewegung, es selbst.

Anonym hat gesagt…

http://www.youtube.com/watch?v=sh3eS2bBWA4

certicui 426