Mittwoch, 14. August 2013

李怡 - 為甚麼香港搞成這樣?

李怡 - 為甚麼香港搞成這樣?

蘋論   香港蘋果日報   2013年8月14日

在友人的面書上,看到這樣一段話:「朋友問:為甚麼香港搞成這樣?我反問他:你有沒有說過下面這些話:

認真就輸了。/搞這麼多東西做甚麼?/搞甚麼都沒用啦,阿爺話點咪點囉。
/做人最緊要是簡簡單單開開心心就好啦。/人家( 警察 )也是打份工,不要難為人啦。
/這麼不喜歡香港那就移民吧。/政治我不熟,我最討厭政治了。
/投票?關我甚麼事?/你講的東西那麼深,我不明白喔。
/與你無關的事,就不要理這麼多。」

相信我們一定在周圍聽過其中幾句類似的話。

. . .

毀掉香港的核心價值,讓中共權貴可以隨心所欲在香港洗錢、犯罪,和以香港為跳板僭逃,可能是689的重任,因此他說他不會「 自滿 」。珍惜香港固有價值的人,該怎麼辦?只有抗爭,而且不要滿足於同自己「 啱嘴形 」的人同氣相求,呼喚你的周遭朋友,像劉警司說的:「 我從來唔搞政治,但今日唔出嚟唔得啦。」但當然不是他的政治。


李怡 - 為甚麼香港搞成這樣?
http://hk.apple.nextmedia.com/news/art/20130814/18377738

Kolakowski's "Theses on Hope and Despair"
http://www.osaarchivum.org/greenfield/repository/osa:2352ec23-187b-40d7-972c-b2806a30a2e2


Kommentare:

K.Hip hat gesagt…

Прошу тебя, помоги мне выиграть в конкурсе
http://lisastarchak.blogspot.ru/2013/07/3.html
подпишись на блог и оставь комментарий под этим фото.
я благодарна тебе

Anonym hat gesagt…

陳雲:如何用毛澤東兵法對付港共徵用的幫會暴力團。

1. 當我們正義市民的人數絕對高於他們的時候,用和平的聲勢壓制他們。
2. 當自己人數絕對低於他們的時候,用升級的武力對抗他們,因為他們是僱傭兵,行為受到政府約束,也不像警察那樣享有司法保護,他們不敢當眾將武力升級。
3. 當自己兩樣都不是的時候,不要出戰,空出戰場,用輿論來令他們出醜。
4. 當你嘲笑我用毛澤東兵法的時候,請你準備失敗。

- - -

Wan Chin 毛澤東兵法,用的是哲學的辯證法。這貼文是戰術入門,可以輕易打敗港共。港共做的,不是文革,而是鬧劇。
Wan Chin 行動細節,請不要在這裡公開討論。當你讀不明白的時候,請不要行動。
Wan Chin 這個貼文,是寫給敵人看的,令他們知難而退。

- - -

陳雲:毛澤東兵法的心法。

1. 戰爭是政治的最高體現:不能在政治上取得正義地位,或 不能論述自己的正義地位,不要作戰。不能在政治動員上勝於對方,不要作戰。不能認定己方的領袖和戰略,不要作戰。
2. 知己知彼:理解自己的實力( 兵員、增援、戰略能力 )和 行事底線。也理解對方的。
3. 盤算戰果:戰敗的時候,如何撤退 或纏死敵人同歸於盡而嚇怕敵人。戰勝的時候,如何接收對方的地盤
4. 上述三樣任何一樣缺乏的時候,都不要作戰

- - -

Wan Chin 這是最皮毛、最初級的戰略。然而,掌握它,你足以建立一個帝國,或防守一個城邦。
Wan Chin 歷史上好多帝國在戰役上大敗,都是因為未能具備三樣就開戰了。即使是美國,好多海外出兵,都不具備1 和 3。
Wan Chin 到目前為止,不具備。

Anonym hat gesagt…

陳雲:依照這位美國學者 Nicholas Gordon 的客觀比較,香港享有的主權地位,多於歐盟一個國家成員。

這是我的香港城邦論與邦聯論的客觀基礎。而文章中也點出,澳門大學在橫琴的新校園,用的是澳門貨幣和澳門司法。

這是將來香港可以與北京商討,取得大陸新領土( 深圳、東莞、惠州 )、建立香港大城邦可以依循的模式。香港城邦,前途光明。

https://www.facebook.com/wan.chin.75/posts/10151747963567225

Anonym hat gesagt…

陳雲:昨日討論到全民制憲,在此補上一筆

然而,如果中共拒絕香港普選,香港人就要準備全民制憲,因為中共已經不再遵守《 基本法 》,摧毀《 基本法 》的憲政基礎,香港憲政秩序崩潰,全民制憲是恢復秩序的必要方法。

https://www.facebook.com/wan.chin.75/posts/10151740326207225

Anonym hat gesagt…

陳雲:華夏國魂, 如何丟失? 香港城邦,如何復國?

http://www.facebook.com/note.php?note_id=632776196746333

Anonym hat gesagt…

Die Unmittelbarkeit kommt überhaupt nur als Rückkehr hervor und ist dasjenige Negative, welches der Schein des Anfangs ist, der durch die Rückkehr negirt wird.

Die Rückkehr des Wesens ist somit sein sich Abstoßen von sich selbst.

Oder die Reflexion in sich ist wesentlich das Voraussetzen dessen, aus dem sie die Rückkehr ist.

Anonym hat gesagt…

Deutsches Textarchiv
Grundlage für ein Referenzkorpus der neuhochdeutschen Sprache

Das Deutsche Textarchiv stellt einen disziplinen- und gattungsübergreifenden Grundbestand deutschsprachiger Texte aus dem Zeitraum von ca. 1600 bis 1900 bereit.


http://www.deutschestextarchiv.de/

Anonym hat gesagt…

陳雲:香港不必鬧獨立,因為香港擁有的主權,比歐盟的一個成員國還要大。

https://www.facebook.com/wan.chin.75/posts/10151758752592225

Anonym hat gesagt…

Allein eine Bestimmtheit des Seyns ist wesentlich ein Uebergehen ins Entgegengesetzte;

die negative einer jeden Bestimmtheit ist so nothwendig als sie selbst;

als unmittelbaren Bestimmtheiten steht jeder die andere unmittelbar gegenüber.

Anonym hat gesagt…

Sie ist aufhebende Beziehung auf sich; sie hebt darin erstens das Negative auf, und zweitens setzt sie sich als Negatives, und dies ist erst dasjenige Negative, das sie aufhebt; im Aufheben des Negativen setzt und hebt sie zugleich es auf. Die ausschließende Bestimmung selbst ist auf diese Weise sich das Andere, dessen Negation sie ist;


das Aufheben dieses Gesetztseins ist daher nicht wieder Gesetztsein als das Negative eines Anderen,

sondern ist das Zusammengehen mit sich selbst, das positive Einheit mit sich ist.

Die Selbständigkeit ist so durch ihre eigene Negation in sich zurückkehrende Einheit, indem sie durch die Negation ihres Gesetztseins in sich zurückkehrt.


Sie ist die Einheit des Wesens, durch die Negation nicht eines Anderen, sondern ihrer selbst identisch mit sich zu sein.

Anonym hat gesagt…

http://www.kickstarter.com/projects/374397522/apngasm-foss-animated-png-tools-and-apng-standardi

Anonym hat gesagt…

Ebenso ist die innere, die eigentliche Selbstbewegung, der Trieb überhaupt, ( Appetit oder Nisus der Monade, die Entelechie des absolut einfachen Wesens )

nichts anderes, als daß Etwas in sich selbst, und der Mangel,

das Negative seiner selbst, in einer und derselben Rücksicht ist.

Die abstrakte Identität mit sich ist noch keine Lebendigkeit, sondern daß das Positive an sich selbst die Negativität ist, dadurch geht es außer sich und setzt sich in Veränderung.

Etwas ist also lebendig, nur insofern es den Widerspruch in sich enthält,

und zwar diese Kraft ist, den Widerspruch in sich zu fassen und auszuhalten.


Wenn aber ein Existirendes nicht in seiner positiven Bestimmung zugleich über seine negative überzugreiffen und eine in der andern festzuhalten,

den Widerspruch nicht in ihm selbst zu haben vermag, so ist es nicht die lebendige Einheit selbst, nicht Grund, sondern geht in dem Widerspruche zu Grunde.

– Das spekulative Denken besteht nur darin, daß das Denken den Widerspruch und in ihm sich selbst festhält, nicht aber daß es sich, wie es dem Vorstellen geht,


von ihm beherrschen und durch ihn sich seine Bestimmungen nur in andere oder in Nichts auflösen läßt.

Wenn in der Bewegung, dem Triebe und dergleichen der Widerspruch in die Einfachheit dieser Bestimmungen für das Vorstellen verhüllt ist,

so stellt sich hingegen in den Verhältnißbestimmungen der Widerspruch unmittelbar dar.